Skip to main content

Truhenbank

Eine Truhenbank ist das ideale Möbelstück für den Garten. Sie ist bequeme Sitzgelegenheit und Stauraum zugleich. Im Unterschied zu einer Sitztruhe verfügt eine Truhenbank über Rücken- und Armlehnen.

Auf der Bank können je nach Modell zwei bis drei Personen Platz nehmen. In der Truhe unter der Sitzfläche lassen sich Polster, Decken und Gartenwerkzeug verstauen.

Die vielseitigen Truhen lassen sich jedoch auch im Innenbereich einsetzen, etwa im Flur oder in der Wohnküche.



Gartenbank 2in1 mit Auflagenbox 120cm

109,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*Bei Amazon ansehen!*
Ambientehome EVJE Truhenbank 157cm, weiß

239,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*zzt. nicht verfügbar*
Sitzbank T207, Bank Truhenbank, Staufach Kissen, braun, 119cm

112,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*Bei Amazon ansehen!*
dobar Gartenbank Massive mit Lehne 2-Sitzer aus FSC Holz, 115x58x89cm, braun

132,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*Bei Amazon ansehen!*
Truhenbank BENITA 3-sitzer, Akazienholz, 150cm

169,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*zzt. nicht verfügbar*
Ambientehome EVJE, Massivholz Truhenbank Gartenbank, weiß, 108x63x88cm

177,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*Bei Amazon ansehen!*
Gartenbank 3-Sitzer aus Akazienholz, 157cm

179,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*zzt. nicht verfügbar*
Merschbrock Truhenbank aus Kiefernholz, 106,5cm

88,79 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*Bei Amazon ansehen!*
Keter Gartenbank und Kissenbox Eden, Beige, 265L, 140cm

119,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*Bei Amazon ansehen!*

Die Truhenbank: Beliebt nicht erst seit Omas Zeiten

Schon im Mittelalter wurden Truhen als Transportmittel benutzt. Doch wer schwere Schätze durch die Gegend schleppt, muss auch mal Pause machen. Findige Ritter und deren Knappen nahmen dazu auf ihren Truhen Platz. Die Sitztruhe war erfunden. Noch etwas mehr Komfort bietet eine Truhe mit Rücken- und Armlehnen: die Truhenbank.
Zu Großmutters Zeiten war sie in vielen Küchen als Eckbank am Esstisch verbaut und entwickelt sich heute wieder zum Trendobjekt. Kein Wunder, ist die Truhenbank doch enorm praktisch und sehr bequem. Und wer beim Gedanken an eine Truhenbank Omas miefige Küche in der ehemaligen DDR vor Augen hat, der kann beruhigt aufatmen: Die praktischen Sitzwunder gibt es heutzutage in vielen unterschiedlichen Stilen und Designs, vom rustikalen Landhausstil bis hin zum modernen Minimalismus. Und neben Holzbänken sind auch solche aus Kunststoff in Ost und West erhältlich.

Von der Küche bis in den Garten: Eine Truhenbank mach überall eine gute Figur

Mit einer Truhenbank bekommen Sie zwei Möbelstücke in einem: Eine bequeme Bank und eine praktische Truhe.

Auf der Bank können je nach Modell zwei bis drei Personen Platz nehmen. Die Truhe unter der Sitzfläche bietet Stauraum für alles Mögliche. Von der Tischdecke und dem Tafelservice in der Küche über den Fön im Badezimmer oder die Bauklötze im Kinderzimmer: Wo auch immer Sie die Bank aufstellen, etwas zum darin Verstauen wird sich immer finden. Auch sehr sperrige Gegenstände finden in der Truhe ihr Zuhause und müssen nicht auf dem Dachboden oder im Keller verstauben. Truhenbänke sind nahezu prädestiniert dafür, Ihren Tennisschläger, den Fahrradhelm oder das Raclettegerät aufzunehmen. Im Gartenbereich werden häufig Truhenbänke aus Kunststoff eingesetzt, in denen Sie Sitzkissen, Grillkohle und Gartenwerkzeug vor Regen und Feuchtigkeit geschützt aufbewahren können.

Genießen Sie laue Sommerabende auf der Sitzfläche der Bank. Wird es Ihnen zu kalt, holen Sie einfach eine Decke aus der Truhe. Und wenn es einmal regnen sollte, verstauen Sie schnell Polster und Gartenwerkzeug in der Truhe und holen einen Regenschirm heraus.

Besonders praktisch sind Truhenbänke in klein geschnittenen Wohnungen und Studentenzimmern, in denen jeder Zentimeter Platz optimal genutzt werden soll. Eine Truhenbank kann ein Sofa ersetzen oder um mehrere Sitzplätze erweitern und dabei zusätzlichen Stauraum schaffen. Der Sitzkomfort steht dabei „normalen“ Bänken in nichts nach. Alternativ können Sie sich natürlich auch auf eine Kommode setzen. Dazu sind Kommoden allerdings nicht gedacht. Meist sind diese zu hoch, um darauf bequem vom Esstisch essen zu können, und nicht stabil genug, um einen erwachsenen Menschen zu tragen. Wer Stauraum und Sitzfläche vereinen will, sollte daher zu einer Truhenbank greifen.

Vom Landhausstil zum Minimalismus: Für jeden Einrichtungsstil die richtige Truhenbank

Wer seinen Wohnraum im Landhausstil einrichten möchte, findet schnell passende Truhenbänke. Von weiß gestrichenen Bänken aus Massivholz bis hin zu Truhenbänken aus Rattan, finden Sie das passende Modell, das Ihre vorhandenen Möbel ausgezeichnet ergänzt.

Antiquitätenliebhaber greifen zu antiken Originalen. Wer weniger ausgeben will findet auf alt getrimmte Bänke im trendigen Vintage- oder Shabby-Look. Kratzer, Schnitzereien und Scharniere machen das gewisse Etwas aus und können individuell anmontiert werden, um dem Möbelstück eine individuelle Note zu verleihen.

Mittelalterfans finden die Bank ihrer Träume in rustikalen Holzfarben mit schweren Beschlägen aus Messing oder Eisen.

Natürlich müssen Sie nicht in einem Landhaus oder einer Burg wohnen, damit eine Truhenbank zu Ihrer Einrichtung passt. Auch klassische und moderne Modelle werden angeboten.

Wer es individuell mag, aber nicht gleich auf eigene Faust Farbe auftragen und Scharniere und Schnitzereien anbringen möchte, legt einfach ausgefallene Sitzkissen auf die Bank oder wirft eine Decke drüber. So können Sie auch ohne Schraubenzieher Akzente setzen. Mit individuell ausgewählten Auflagen wird Ihre Bank zum wandelbaren Einzelstück.

Von Holz bis Kunststoff: Das passende Material für Ihren Lieblingsplatz

Truhenbänke werden aus den unterschiedlichsten Materialien gefertigt. Bei der Auswahl der geeigneten Truhe sollten Sie sich die Frage stellen, ob Sie sie im Innen- oder im Außenbereich aufstellen möchten.

Wenn Sie Ihre Bank in geschlossenen Räumen aufstellen möchten, können Sie natürlich aus allen Materialien wählen, wobei eine Bank aus Holz vermutlich besser in die Küche passt als eine Bank aus grünem Kunststoff.

Suchen Sie eine Truhenbank, die Sie im Außenbereich, also zum Beispiel im Garten oder auf dem Balkon aufstellen möchten, sollten Sie zu einem speziell imprägnierten Modell aus hochwertigen Hölzern wie Eiche, Kiefer oder Nussbaum greifen. Diese sind besonders robust und widerstehen auch Regen und Feuchtigkeit. Faserplatten könnten hingegen aufquellen und sind nicht für den Einsatz im Garten geeignet.

Truhenbänke aus Kunststoff bieten einen besonders guten Schutz für den Inhalt der Truhe im Außenbereich.

Achten Sie bei der Auswahl einer Truhenbank auch auf die maximale Belastbarkeit der Sitzfläche. Die Sitzfläche sollte möglichst robust sein, damit Sie und Ihre Gäste sicher darauf sitzen können und auch ständiges Öffnen und Schließen keinen Verschleiß auslöst. Gleichzeitig muss sich die Truhe leicht öffnen und wieder schließen lassen. Die Sitzfläche wird dazu entweder ganz abgenommen oder hochgeklappt.

Vom Möbelhaus bis zum Onlineshop: Eine Truhenbank günstig kaufen

Es gibt viele Möglichkeiten, eine Truhenbank zu kaufen. Häufig führt der Weg ins Möbelhaus. Dort ist die Auswahl leider zumeist sehr begrenzt. Im Internet haben Sie hingegen eine sehr große Auswahl und können sich bequem vom Sofa aus durch die Angebote blättern. Lassen Sie die hochauflösenden Bilder auf sich wirken und stellen Sie sich vor, wie die Bank in Ihrem Zuhause wirken wird.

Sobald Sie sich für ein Modell entschieden haben, ist die Bank mit wenigen Mausklicks im Warenkorb und schon kurze Zeit später auf dem Weg zu Ihnen. Der Kauf über Shops wie Amazon ist denkbar einfach. Meist ist der Versand kostenlos und die Bank wird bis vor die Wohnungstür geliefert. Sie müssen sich nicht einmal selbst um den Transport kümmern. Viele Modelle sind bereits montiert, andere müssen mit einigen wenigen Handgriffen zusammengeschraubt werden.

Wir wünschen viel Spaß bei der Auswahl.