Skip to main content

Gartentruhe

Eine Gartentruhe schafft Stauraum und Ordnung im Garten, auf der Terrasse und dem Balkon. Sie ist ideal, um Sitzpolster und Gartengeräte trocken und sauber zu lagern. Viele Gartentruhen sind so stabil gebaut, dass sie auch als zusätzlicher Sitzplatz oder Tisch für Ihre nächste Grillparty genutzt werden können.

Ob günstiges Modell aus Kunststoff, stylischer Blickfang aus kühlem Metall oder natürliches Schmuckstück aus edlem Holz: Für jeden Geschmack und Geldbeutel ist etwas dabei. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern.

Gartentruhen und Auflagenboxen



Biohort FreizeitBox, regenwasserdicht, 460L, 134x62x71cm

264,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*Bei Amazon ansehen!*
Biohort Freizeitbox, regenwasserdicht, 830L, 160x79x83cm

330,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*Bei Amazon ansehen!*
Keter Cabinet Mehrzwecktruhe Gartentruhe, 570L, 155×72,4×64,4cm

149,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*Bei Amazon ansehen!*
Auflagenbox, schwarz/grau, 350L, 120cm

47,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*Bei Amazon ansehen!*
Auflagenbox, schwarz, 380L, 120cm

54,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*Bei Amazon ansehen!*
Terry Gartentruhe, schwarz/grau, 308L, 120cm

52,53 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*Bei Amazon ansehen!*
Toomax Kissenbox in Holzoptik, braun, 120L, 73cm

69,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*Bei Amazon ansehen!*
Auflagenbox in Rattan-Optik, anthrazit, 380L, 120cm

32,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*Bei Amazon ansehen!*
Keter Auflagenbox Capri, grau, 302 L, 223cm

79,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*Bei Amazon ansehen!*
Gartentruhe mit Hubautomatik und Innenverkleidung, 117cm

89,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*Bei Amazon ansehen!*
Kissenbox mit Deckel aus Eukalyptus Holz, 88cm

124,98 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*Bei Amazon ansehen!*
Keter Kissenbox Novel, beige, 340L, 125cm

75,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Details*Bei Amazon ansehen!*

Die Gartentruhe: Platz für Auflagen und Gartengeräte

Viele Gartenmöbel sehen zwar schön aus, werden aber erst durch passende Auflagen so richtig bequem. Doch wohin mit den Auflagen, wenn die Sonne untergegangen und die Grillparty beendet ist? In der Nacht oder bei schlechtem Wetter sollten Ihre Polster und Decken nicht ungeschützt im Freien liegen. Aber die Auflagen ständig ins Haus und wieder raus zu schleppen macht auch keinen Spaß. Am besten verstauen Sie die Kissen in unmittelbarer Nähe zu Ihrer Gartengarnitur.

Eine Gartentruhe oder Auflagenbox bietet viel Stauraum für Polster, Decken und Auflagen. Gleichzeitig schützt Sie den Inhalt vor Regen, Feuchtigkeit und Vogelkot.

Doch nicht nur Auflagen lassen sich in einer Gartentruhe verstauen. In einer XXL Gartentruhe bringen Sie auch Ihr Gartenwerkzeug unter. Rechen, Gießkanne, Eimer und Sohnemanns Schäufelchen und Bagger passen hinein. Mit einer Gartentruhe müssen Sie Ihr Werkzeug nach der Arbeit nicht mühevoll in den Keller oder in die Garage schleppen. So besteht keine Gefahr, versehentlich die Kellertreppe hinunterzufallen oder in der Garage den Lack des Autos zu zerkratzen. In der kalten Jahreszeit können Sie in einer Gartentruhe auch Ihre Blumentöpfe und Gartenzwerge überwintern.

Wenn Sie auf Ihrer Grillparty mehr Gäste als Sitzplätze haben, ist das mit einer stabilen Gartentruhe auch kein Problem. Viele Modelle können auch als Sitzfläche oder als stabiler Tisch für Saucen und Bier eingesetzt werden.

Viele Gartentruhen lassen sich mit einem Vorhängeschloss abschließen und bieten so neben dem Schutz vor Witterung auch einen effektiven Schutz vor Diebstahl.

Worauf Sie beim Kauf einer Gartentruhe und Auflagenbox achten sollten

Volumen und Maße

Die Gartentruhe sollte natürlich groß genug sein, damit Ihre Auflagen oder Gartengeräte reinpassen. Am besten messen Sie dazu Ihre Polster und Werkzeuge an deren längster und breitester Stelle und vergleichen diesen Wert mit dem Innenmaß der Truhen.

Das Außenmaß der Truhe kann entscheidend sein, wenn Sie nur sehr wenig Platz auf Ihrer Terrasse oder Ihrem Balkon zur Verfügung haben.

Tipp: Ideal für besonders kleine Balkons oder Dachgärten, auf denen nur eine Gartenbank oder eine Gartentruhe Platz hat, sind Truhenbänke. Diese sind Sitzplatz und Stauraum zugleich. Zwar verfügen Truhenbänke meist über ein etwas geringeres Volumen als eine Gartentruhe, dafür sind sie aber mit Rücken- und Armlehnen ausgestattet und eine echte Alternative zur Gartenbank. Viele tolle Truhenbänke finden Sie hier.

Ausstattung und Verarbeitung

Besonders praktisch ist es, wenn der Deckel nach dem Öffnen von alleine offen bleibt. So müssen Sie ihn nicht ständig mit einer Hand offenhalten und laufen nicht Gefahr sich die Finger einzuklemmen, wenn der Deckel versehentlich zufällt. Eine Truhe mit einem schweren Deckel aus Massivholz sollte über eine Gasdruckfeder verfügen, mit der die Truhe leicht geöffnet und geschlossen werden kann und die den Deckel offen hält. Bei einer kleinen Auflagenbox aus Kunststoff mit einem entsprechend leichten Deckel reicht hingegen meist ein Scharnier mit einer Metallfeder.

Die Truhe sollte zudem gut verarbeitet sein. Der Deckel muss fest schließen, damit kein Wasser in den Innenraum gelangt. Gleichzeitig sollte Luft in der Truhe zirkulieren können, damit Sitzkissen und Auflagen im Inneren nicht schimmeln. Achten Sie auf engmaschige Lüftungsgitter. Durch zu große Maschen im Lüftungsgitter können Bienen, Spinnen oder Käfer in die Truhe gelangen. Nicht alle Holztruhen sind wasserdicht. Viele Modelle sind daher innen mit einer Kunststofffolie ausgeschlagen.

Tipp: Bitte legen Sie nur trockene Auflagen, Decken und Polster in die Truhe. Feuchte oder gar nasse Gegenstände sollten immer an der Luft getrocknet werden, bevor Sie sie in die Truhe legen.

Manche Truhen verfügen über eine Unterteilung des Innenraums, damit Sie Ihre sauberen Polster von Ihren sandigen Schaufeln trennen können.

Bei besonders schweren Gartentruhen sind Rollen sehr praktisch, wenn Sie Ihre Truhe für eine Gartenparty an einen anderen Ort stellen oder am Ende der Saison in der Garage oder dem Gartenhaus unterbringen möchten. Wenn Sie Ihre Truhe im Keller überwintern möchten, sollte sie einfach auseinanderzunehmen und die Einzelteile leicht zu transportieren sein.

Wenn Sie wertvolle Auflagen, Garten- oder Spielgeräte in Ihrer Truhe lagern möchten oder die Truhe außerhalb Ihrer Sichtweite in einer dunklen Ecke Ihres Gartens steht, sollte der Deckel abschließbar sein. Viele Truhen bieten die Möglichkeit, ein Vorhängeschloss anzubringen und die Truhe so gegen unerlaubtes Öffnen zu sichern.

Witterungsbeständigkeit

Um die Gartentruhe viele Jahre lang nutzen zu können, sollte diese witterungs- und UV-beständig sein.

Gartentruhen aus Kunststoff und Metall sind in der Regel sehr beständig gegenüber Witterung und UV-Strahlung und brauchen keine diesbezügliche Pflege.

Truhen aus Holz hingegen müssen zum Schutz vor Witterungseinflüssen und gegen Vergrauung regelmäßig gestrichen beziehungsweise eingeölt werden. Die meisten Holztruhen werden bereits vorbehandelt geliefert, sodass Sie die neue Truhe erst in der nächsten oder übernächsten Saison erstmalig streichen brauchen.

Belastbarkeit des Bodens und des Deckels

Wenn Sie nur Auflagen und Polster in der Truhe lagern möchten, müssen Sie sich um die Belastbarkeit des Bodens keine Gedanken machen. Sollen allerdings Blumenerde, schwere Blumentöpfe oder Ziersteine in der Truhe lagern, sollte die Belastbarkeit des Bodens entsprechend hoch sein.

Viele Truhen können auch als Beistelltisch oder Sitzgelegenheit genutzt werden. Wenn Sie oder Ihre Gäste auf der Truhe sitzen möchten, müssen die Belastbarkeit und die Tragkraft des Deckels dies zulassen.

Form und Farbe

Truhen aus Holz sind in der Regel rechteckig und werden meist in den Farben Braun oder Weiß angeboten. Sie können die Truhen jedoch selbst in allen erdenklichen Farben anstreichen. Lieben Sie es besonders individuell, können Sie die Truhe auch mit Verzierungen, Beschlägen und Schnitzereien zu einem Unikat machen.

Gartentruhen aus Kunststoff werden meist in den Farben Schwarz, Braun und Anthrazit angeboten und sind zumeist rechteckig, bis „bauchig“. Viele Modelle haben eine Rattan- oder Holzoptik. Eigene Gestaltungsmöglichkeiten bleiben Ihnen dabei nicht.

Gartentruhen aus Stahl sind meist mit einem Geflecht aus Polyrattan überzogen. Häufig sind diese Truhen anthrazitfarben oder braun. Gartentruhen aus „nacktem“ Stahl sind meist typisch silber. Auch diese Modelle sind zumeist rechteckig.

Material: Vor- und Nachteile

Holz

natürliche Optik
fügt sich gut im Garten ein
durch Farbe und Verzierungen individualisierbar
vergleichsweise schwer
muss regelmäßig gestrichen werden, sonst witterungsanfällig
nicht alle Modelle sind wasserdicht (häufig aber innen mit wasserdichter Folie ausgeschlagen)

Kunststoff

viele unterschiedliche Formen und Farben
sehr witterungsbeständig
wasserdicht
vergleichsweise leicht
kann „billig“ wirken

Metall

sehr witterungsbeständig
wirkt sehr edel
vergleichsweise schwer